Olympic Hopes Regatta / Polen

1

Titelbild: Jonas und Ruben im erfolgreichen 4x
Fotocredit: Nina Müllner

Am Donnertag, dem 2.6.2022 machten sich unserer jungen Sportler*Innen Carolina Kiesl, Viola Sigmund, Nina Müllner, Jonas Campbell und Ruben Griesfelder auf den langen Weg in den kleinen Ort Kruzwicka in Polen, um an der Olympic Hopes Regatta, eine internationale Regatta für U17 Sportler*Innen, teilzunehmen. Für einige dieser Sportler*Innen die erste Regatta in einem internationalem Feld.

Jonas, Viola, Nina, Caroline und Ruben

An den Start gingen Jonas Campbell und Ruben Griesfelder im Doppelvierer in einer Renngemeinschaft mit Wiking Linz und dem WSV Ottensheim. Nach einem harten Rennen bei dem sich ab der 1000 Meter Marke erst das Tschechische Boot lösen konnte, wurde der hervorragenden zweiten Platz und somit die Silbermedaille errungen. Gratulation an die beiden.

Platz 2 im 4x

Auch Carolina Kiesl und Viola Sigmund starteten ebenfalls in einer Renngemeinschaft mit Wiking Linz und gingen im ungesteuerten Vierer an den Start. In einem sehr stark besetzen Feld mussten sie mit dem undankbaren 4. Platz vorlieb nehmen.

Viola und Caroline im 4-

Im Einer schlug sich Nina Müllner tapfer, aber leider reichte es nur für den sechsten Platz, dennoch eine gute Leistung in dieser herausfordernden Bootsklasse.

Nina im 1x

Alle drei Mädels startenten zudem im Mädchen Achter in Renngemeinschaft mit WRC Lia, WRK Argonauten und Wiking Linz. Hier war der Gegner sehr stark, trotzdem konnte ein toller zweiter Platz erreicht werden.

„Österreich Achter“

Das junge Team konnte Erfahrungen und Eindrücke sammeln.

Gratulation an alle SportlerInnen und TrainerInnen!

Bericht von Nina Müllner.

1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.