Olympic Hopes Regatta – Trebon (CZ)

Unsere Juniorinnen B Alexandra Handl, Paula Bauer, Lilly Hobelsberger und Nina Müllner konnten sich nach einer sehr starken bisherigen Rennsaison für die Olympic Hopes Regatta in Trebon, welche am 20.08.2021 stattfand, qualifizieren. Da sie in der Frühjahrssaison im Juniorinnen B 4x fast alle Rennen gewinnen konnten, wurden sie für dies Olympic Hopes Regatta nominiert. Unter anderem waren auch Sportler und Sportlerinnen aus Wien und Kärnten mit dabei.

Das Trainingslager in Völkermarkt in der Woche zuvor, diente auch dazu die Mädchen intensiv auf den Wettkampf vorbereiten konnten. 

Bootstrainerin Philumena Bauer bereitete in Absprache mit der Kärntner Landestrainerin Anna Maria Götz, die junge Mannschaft optimal auf dieses erste große Ereignis vor.

Am Tag vor der Regatta gab es eine „Wellcome“ Zeremonie, wo Sportler und Sportlerinnen aller teilnehmenden Nationen durch die Regattaleitung begrüßt wurden. In einem vollen Feld, mit Gegnern aus Polen, der Slowakei, Ungarn sowie Tschechien, fuhren unseren Mädels in einem packenden Rennen über 2000m dann am auf den tollen 5. Platz. Die Bedingungen waren hervorragend –  glattes Wasser, Sonnenschein, kein Wind.


Wir gratulieren der Mannschaft und Trainerin Philumena Bauer zu diesem Ergebnis und der bisherigen, sehr erfolgreichen Saison.

Auch den anderen österreichischen Sportlern und Sportlerinnen sowie Trainer und Trainerinnen gratulieren wir zu diesen tollen Leistungen dieser jungen Mannschaft. Weiter so! 

Hier gibt es die Ergebnisse!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.