Sommertrainingslager Völkermarkt

Vom 9.-16. August fand das Sommertrainingslager unserer Rennmannschaft am Olympiastützpunkt in Völkermarkt statt. Gerudert wurde bei sommerlich heißen Bedingungen am Völkermarkter Stausee. Untergebracht wurde unserer Mannschaft bei der wunderbaren Pension Rabl, welche uns rund um die Uhr verpflegten. Mit dabei waren unsere Juniorinnen B Alexandra Handl, Paula Bauer, Lilly Hobelsberger und Besare Abdulai sowie die Junioren B Paul Grieshofer, Gabriel Priller, David Müllner und Clemens Hansl. Auch die Schüler bzw. Schülerinnenmannschaft war groß. Fünf Schüler mit Jonas Campbell, Armin Leeb, Ruben Griesfelder, Leo Labak, Tristan Barnard sowie 3 Schülerinnen mit Carolina Kiesl, Jennifer Theuretzbacher und Nina Müllner, verstärkten unser Team. Das Trainingslager diente in erster Linie dazu, die Mannschaftsboote für die kommenden Meisterschaften zu trainieren und gemeinsame Kilometer in den Booten zu rudern.

Trainiert wurde zwei Mal täglich, mit entsprechenden Pausen. Zwischendurch konnten die Jungs und Mädels bei der Pension den Pool ausnutzen und gemeinsam Zeit verbringen. 

Trainiert wurde die Mannschaft von Trainerin Philumena Bauer und Trainer Lorcan Lindner. Ein großes Dankeschön auch an unseren dritten Betreuer und Fahrer Bernd Rechberger. Er unterstütze unsere beiden Coaches bei der Hinfahrt bzw. beim Transport und verbrachte gemeinsam mit der Mannschaft die tolle Woche in Kärnten. Natürlich trainierten auch unsere drei Betreuer fleißig in den „Mittagspausen“ und am Abend. Am Rennrad wurden einige Kilometer rund um den Völkermarkter Stausee und um den Klopeinersee zurückgelegt. Auch eine Ausfahrt im Ruderboot ging sich aus. 

Es war es wirklich eine sehr tolle und effiziente Woche. Die Sportler und Sportlerinnen trainierten sehr sehr brav. Am letzten Tag fanden noch ein paar eigens initiierte Abschlussrennen statt, um das Trainingslager erfolgreich beenden zu können.


Die Bootstrainer der jeweiligen Sportler und Sportlerinnen sind wirklich sehr stolz über den Ehrgeiz und Einsatz der Mannschaft. Wir freuen uns schon sehr auf die weiteren Rennen! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.