Erfolgreiche OÖ Landesmeisterschaften

Fotocredit: Christian Schramm

Herrliches Wetter und unmerklicher Gegenwind begleiteten die OÖ Landesmeisterschaften in Ottensheim am Samstag den 29.09.2018.  Nach einer langen Saison wollten alle bei diese Regatta noch einmal ihr Bestes geben.  Durch zwei „last Minute“ Anmeldungen von David Müllner als Schüler und Bernhard Öllinger als Junior A, konnte noch ein Junioren A Doppelvierer sowie ein Schüler Doppelvierer mit Steuermann ins Rennen geschickt werden.

Die erste Entscheidung der Landesmeisterschaft wurde von unserem Schüler Doppelvierer in Angriff genommen.  Paul Grieshofer, Clemens Hansl, David Müllner, Gabriel Priller und Stm. Brian Lindner kamen gut ins Rennen und belohnten sich mit der Bronze Medaille.

  

Der Frauen Einer mit Birgit Pühringer verlief für sie planmäßig.  Im fünf Boote Feld ließ sie mit einem Start Ziel Sieg nichts anbrennen und sicherte sie sich den Landesmeistertitel 2018.

     

Nach schulischer Lernpause wieder ins Team zurückgekehrt, lieferten sich im Junioren A Doppelzweier Adrian Reininger und Oscar Lindner einen Board an Board Kampf der im Zielsprint  mit der Silber Medaille belohnt wurde.

  

Vom Doppelzweier direkt in den Junioren A Einer umgestiegen, musste Oscar Lindner ein weiteres Mal an den Start.  Hier zeigte Oscar seinen Kampfgeist und konnte mit einem starken Finish noch die Silber Medaille holen.

   

Im Schüler Doppelzweier wurde in den Morgenstunden über einen Vorlauf die Finale besetzt.  Wir hatten zwei Eisen im Feuer, wobei sich David Müllner und Felix Gauch für das Finale B und Paul Grieshofer mit Clemens Hansl für das Finale A qualifizierten.  David und Felix konnten im Finale B den 2. Platz heraus holen.  Paul und Clemens lange auf Platz zwei gelegen, mussten nach einem Krebs noch ein Boot passieren lassen und erreichten die Bronze Medaille.

   

   

Im Junioren A Doppelvierer war man nach nur einer Woche Training ohne große Erwartungen ins Rennen gegangen.  Oscar Lindner, Adrian Reininger und Lorcan Lindner konnten mit Neueinsteiger Bernhard Öllinger ein erstes passables Rennen abliefern.  Mit Platz 3 konnte man sich jedoch keine Medaille sichern.

  

Der Frauen Doppelzweier mit Elke Nigl-Eder und Birgit Pühringer ging ohne große Erwartungen, jedoch mit einem Funken Hoffnung, ins Rennen.  In souveräner Fahrt konnten Birgit und Elke den sicheren Dritten Platz einfahren und sich mit der Bronze Medaille belohnen.

  

Das ganze Jahr hatte Gabriel Priller bereits gute Rennen im Schüler Einer geliefert.  In einem vollen Feld ging der Kampf um die Medaillen bis zum Schluss.  In einem Fotofinish trennten Platz 2 und 3 nur drei zehntel Sekunden zum Vorteil von Gabriel.  Die Belohnung – Silber Medaille.

   

Den Abschluss des Tages bildete der Männer Achter.  Ein Team aus Junioren und „Senioren“ setzte sich zusammen, um an diesen Rennen teilzunehmen.  Stm. Brian Lindner kommandierte Oscar Lindner, Lorcan Lindner, Adrian Reininger, Chrstoph Weigl, Robert Grieshofer, Gunther Sames, Phil Stekl und Franz Derfflinger.  Ein Feld von unglaublichen SECHS ACHTERN ging ins Rennen.  Gekämpft wurde um jeden Zentimeter doch belohnt wurden nur die ersten drei.  Mit Platz 5 wurde dieser krönende Abschluss der Landesmeisterschaften beendet.

     

Hier geht es zu weiteren Fotos!

Hier geht es zu den Ergebnissen!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.