Viribus Unitis matmaker – Sieg beim InnRiverRace in Passau

Bei traumhaftem Frühlingswetter und sehr guten äußeren Bedingungen ging das 40. “INN RIVER RACE”, eine Langstreckenregatta über 5500m um den Passauer Wolf Pokal, in Szene.

Trotz stark veränderter Mannschaft – unter anderem musste auf Phil Stekl (Olympiazweiter) wegen einer Knieverletzung verzichtet werden – konnte die Viribus Unitis matmaker Crew ihre Siegesserie in Passau mit dem bereits 5 Sieg in Folge fortsetzen.  Als schnellster Doppelachter aller Klassen sicherte sich die Crew in der Besetzung Grieshofer Robert, Derflinger Franz, Öllinger Karl, Stumptner Gerald, Christensen Peter, Gitsas Antonis, Nimmervoll Florian, Hofer Gernot, Stm. Grieshofer Paul den Sieg in der allgemeinen Klasse,  mit hauchdünnem Vorsprung von 0,58 Sekunden und dabei stark gefordert von einer Wiener Renngemeinschaft.  Steuermann Pauli Grieshofer spielte mitlerweile seine Erfahrungen aus und fuhr wieder souveräne Kampflinie.

Tolles Debut auch von unserem „Kücken“ Neueinsteiger Florian Nimmervoll, der bei seinem ersten Renneinsatz in einem Ruderrennen zeigte, welch großes Talent in ihm schlummert.  Aus der Crossfitszene kommend, hat er schon bei der Österreichischen Indoormeisterschaft im Jänner mit dem Titelgewinn in der Masters A Klasse aufgezeigt, dass er sich in bestechender Form befindet.  Aber Ergometer und Ruderboot sind zwei Paar Schuhe. Gratulation an Florian, das schaffen nicht viele in so kurzer Zeit.

Gratulation auch der OÖ Juniorenauswahl die Gesamt-Tagesbestzeit erzielten noch vor den Elitemannschaften.

Bericht von Gerald Stumptner

Hier geht es zum Ergebnis!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.