56. Internationale Regatta Villach

Fotocredit: Volker Kuttelwascher

Mit der Internationalen Villacher Regatta am 02. – 03.09.2017begann die Herbstsaison für unser Rennsportteam.  Der Wettergott war der Veranstaltung nicht geneigt und so musste am ersten Renntag mittags wegen Sturmes abgebrochen werden.  Es konnte mit einem gestrafften Programm am Sonntag aber alle Rennen nachgeholt werden.

Adrian in den Wellen

Oscar und Lorcan Lindner gingen im leichten Junioren A Einer an den Start und waren dort bei den starken Windverhältnissen aufgrund ihres  leichten Gewichtes im Nachteil.  Beide mussten in das Finale C, welches sie an zweiter und dritter Stelle beendeten.

Oscar und Lorcan: Finale C

Adrian Reininger ging in zwei Bewerben an den Start.  Er startete im Junioren A Einer im Feld von 26 Booten und und erreichte über den Vorlauf das Finale B und dort den guten 4. Platz.

Adrian Finale B

Im Junioren A Doppelvierer startete Adrian in Renngemeinschaft mit Florian Wendler, Peter Pfahnl und Lorenz Lindorfer vom RV Wiking.  Hier wurde der 3. Rang erreicht.

Adrian RGM 4x

Gabriel Stekl konzentrierte sich auf den Junioren A Einer.  Mit seinem gesponserten Boot von “ matmaker “ ging er im Feld von 26 Booten über Vorlauf und Finale A als klarer Sieger hervor.

Gab: Sieg im Finale A der JA 1x

Birgit Pühringer nahm im Frauen A Einer gesponsert von „friseur juhu“ ihr Rennen in Angriff.  Bereits im Vorlauf zeigte sie mit einem Start-Ziel Sieg ihre Stärke.  Im Finale A ließ dann das Feld ebenfalls 15 Sekunden zurück und Siegte souverän.

Birgit: Sieg im Frauen A 1x

Gemeinsam mit Philumena Bauer ging Birgit Pühringer noch im Frauen Doppelzweier an den Start.  Im Vorlauf am Samstag noch durch die starken Wellen beeinträchtigt, konnten sie im Finale dann den tollen 3 Platz erringen.

Birgit und Philu

Hier geht es zu weiteren Fotos!

Hier geht es zu den Ergebnissen!

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.