30 (dirty) K Ergo Challenge – Sensationelle 2. Runde

Damit hatte niemand gerechnet >>> 1.276.369 Meter <<< in der zweiten Runde der 30 (dirty) K Ergo Challenge.

Titelbild: Mondsee „Hannes on stand-by mode“

Ein Wettkampf zwischen den Vereinen ist entbrannt!  In der 2. Rundeder Challenge, von 24. – 28.11.2016, entstand ein Kopf an Kopf Wettkampf zwischen LIA Wien und Donau Wien.  Beide Vereine konnten die unglaubliche Zahl von 100 AthletenInnen für dieses Wochenende aktivieren.  Letztendlich schaffte LIA Wien den Sprung auf Platz 1 der Vereinswertung.  Ebenfalls heiß umkämpft der dritte Rang, insbesondere durch den Neueinstieg des CrossFit96 Studios.  Und nur knapp konnten wir dieses gemischte Team auf Platz 4 sowie Donaubund auf Platz 5 verweisen.  Ein weiterer Neueinstieg war das Garagen Gym Affenberg, welches sich noch vor einigen etablierten Rudervereinen auf Platz 6 schob.

cf5
Team CF96
cf4
CrossFit96
cf3
CrossFit96

Einen tollen Event stellten die Teilnehmer des Garagen Gym Affenberg zusammen.  Während Paarweise am Ergometer um die Meter gerungen wurde, heizte Garagen Gym Chef Wolfgang KIESL als Veranstalter den Grill an und nach erfolgreichem Abschluss wurde die deftige Labstelle gestürmt 🙂

gga9
Garagen Gym
gga6
Garagen Gym
gga10
Garagen Gym
gga13
Erfolgreicher Abschluss GGA

Insgesamt nahmen in dieser Runde 183 SportlerInnen (64 weiblich/119 männlich) teil.  Besonders erfreulich dabei die große Breitenwirkung.  So wurde durch die Teilnahme von Hubert PAPINSKI (ISTER Linz) mit 85 Jahren und Felix HAFENSCHERER (LIA Wien) mit 6 Jahren der Sportbogen über mehr als ein dreiviertel Jahrhundert gespannt.  Ebenfalls dabei mit Jürgen SCHWINGSHANDEL (Donau Wien) ein Vertreter der Para Klasse.

img_2010
Hubert in Aktion

 

dsc00867_1500_felix_hafenscherer
Felix nicht zu bremsen

Aber nicht nur die Breitensportler ließen aufhorchen, auch im Leistungsbereich wurden wieder tolle Ergebnisse geliefert.  Gleich drei ErgomanInnen schafften eine Conept2 Jahresbestleistung:
>>>Birgit PÜHRINGER (ISTER Linz) Allg. KLasse schraubte mit 8030 Meter ihre eigene Bestmarke nochmals in die Höhe
>>>Adriana RANDALL (Pirat Wien) Masters D stellte mit 7050 Meter die Bestmarke auf
>>>Markus LEMP (Wiking Linz) Allg. Klasse erreichte ebenfalls mit 9033 Meter Jahresbestweite

Der neu eingeführte Bewerb einer Mannschaftschallenge wurde derzeit nur durch wenige Teilnehmer in Anspruch genommen.  Umso mehr freut es, dass hier das CrossFit96 Team sofort mit vier Mannschaften mit eingestiegen ist.  Derzeit sind drei Männer und ein Frauen Team sowie drei Mixed Teams in der Wertung.  Der Einstieg ist natürlich noch jederzeit möglich.

Nach nur zwei Wertungsdurchgängen ist das angestrebte Ziel die 3.000.000 Metermarke im Zuge der Challenge zu überspringen höchst wahrscheinlich.  Ein interessantes Detail, dass in den einzelnen Kategorien die Streuung der Führenden über die Vereine und Länder verteilt ist.

Für uns erfolgreiche im zweiten 30 (dirty) K ERgo Challenge Durchgang:

  • Frauen AK: Birgit PÜHRUNGER
  • Frauen Masters B: Elke NIGL-EDER
  • Frauen Masters C: Inge STEKL
  • Männer Masters B: Robert GRIESHOFER
  • Männer Masters E: Janos HALASZ
  • Männer Masters F: Hubert PAPINSKI

Alle Daten auf der Webseite: http://ruder-challenge.ister.at

Folge uns auch auf Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.