Head of the Charles Regatta – ISTER bei der größten Ruderregatta der Welt

ISTER bei der größten Ruderregatta der Welt

Vor knapp einem Jahr trafen sich acht Mastersruderer aus Linz und nahmen sich vor, beim „Head of the Charles“ von 22. – 23. Oktober 2016 erfolgreich teilzunehmen. Dies bedeutete eine Zeit intensiver Vorbereitung, harten Trainings und eine weite Reise in die USA.

hocr_002

Die Head of the Charles Regatta (Abkürzung HOCR) ist eine jährlich Ende Oktober in Boston stattfindende Langstrecken-Ruderregatta über eine Distanz von 3 Meilen, also knapp 5 Kilometer. Sie ist mit über 10.000 Teilnehmern und rund 300.000 Zuschauern die größte Veranstaltung im Rudersport weltweit und wird auf dem Charles River ausgetragen.

hocr_003

Die Regatta ist als sogenanntes „Head Race“ organisiert, also im Verfolgungsmodus. Alle etwa 15 Sekunden startet dabei eine Mannschaft fliegend von der Startlinie. Wegen der hohen Teilnehmerzahl finden die Rennen eng getaktet über beide Tage des Regattawochenendes statt. Das Überholen und Durchfahren der teilweise in Kurven gelegenen sieben Brücken ist dabei eine heikle Aufgabe für Steuerleute und Ruderer.

Die Boston-Crew des „Viribus Unitis Upper Austrian Eight“ sponsored by IEA Derflinger GmbH war besetzt mit Gerald Stumptner, Heimo Hinterer, Gernot Hofer, Gunther Sames, Franz Derflinger, Robert Grieshofer, Karl Sinzinger und Oliver Komaromy. Über fast ein Jahr lang wurde vorbereitet und gemeinsam hart trainiert.

hocr_004

Das Ziel war, sich in der Klasse „Men’s Master Eights [40+]“ in der ersten Hälfte des Feldes zu platzieren. Dieses wurde beim „52nd Head of the Charles“ souverän erreicht und der sehr gute 9. Platz errudert!

????????????????

Zusätzlich zum Achter starteten weitere sechs Boote mit Ister-Beteiligung bei der HOCR 2016:

Men’s Grand Master Singles [50+]: Dietmar Kuttelwascher17. Platz

hocr_005

Men’s Senior Master Fours [50+]: Phil Stekl mit William Purdy, Michael Totta, Alex Cook und Gary Goldring – 4. Platz

hocr_006

Women’s Senior Master Doubles [50+]: Ingeborg Stekl mit Fran Tuite – 6. Platz

hocr_007

Directors‘ Challenge Parent/Child Doubles: Sarah und Robert Grieshofer19. Platz

hocr_008

Directors‘ Challenge Women’s Quads: Ingeborg Stekl mit Maureen Harriman, Vera Kornhoff und Fran Tuite – 14. Platz

Directors‘ Challenge Men’s Quads: Phil Stekl und Robert Grieshofer mit Karl Sinzinger und Raimund Haberl – 9. Platz

hocr_009

Alle Ister-Teilnehmer konnten mit ihren Leistungen mehr als zufrieden sein und sich im äußerst hochkarätigen Starterfeld erfolgreich positionieren!

Wirklich beindruckend war die perfekte Organisation der Regatta vor Ort, zu der über 1.000 freiwillige Helfer beigetragen haben.

Rückblickend wird die Head of the Charles Regatta wohl ein unvergessliches Erlebnis für alle Teilnehmer bleiben, auch dank der kräftigen Unterstützung durch die mit angereisten FanInnen Elfi, Niki, Nadine, Elke, Camilla, Bettina und Paul!

>>Bericht und Fotos von Robert Grieshofer<<

Hier geht es zu den Ergebnissen!

Hier noch einige Fotos!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.