9 sISTERs am Wannsee – Wahnsinn

Bei einer kreativ-kommunikativen Kaffeepause auf der Bodensee-Wanderfahrt 2018 lud Ingrid Paprocki vom Frauen Ruder Club Wannsee (FRCW) die Sisters zu einem Ruderausflug nach Berlin an den Wannsee ein.

Sisters zögern nicht, lieben Einladungen und Ruderabenteuer und fahren gern Zug.

Die Aufnahme im Club war sehr herzlich. Am Donnerstag 15.8.2019 hieß es um 10 h : „Alle vorwärts – los“ unter dem Kommando von erfahrenen FRCW Steuerfrauen und mit vielen persönlichen Erzählungen vom Rudern im Kalten Krieg, oft knapp an der scharf bewachten Grenze zwischen Ost und West.

Die Havel meandert im Westen von Berlin und heißt in ihren großen und kleinen Buchten Großer und Kleiner Wannsee, Pohle-, Stölpchen-, Griebnitz- und Jungfernsee. Was auf der Donau die Strömung, sind auf der Havel der Wind und die Wellen. Mit aufgedrehten Ruderblättern segelten wir mit Vorwind 4 km/h, der Rückenwind war allerdings eine härtere Aufgabe.

Wir fuhren jeden Tag ca. 20 km, am Donnerstag „owi“ bis zur Schleuse im Teltowkanal, am Freitag „umi“ bis Potsdam und am Samstag „aufi“ bis zum Bootshaus des RC Hellas Titania.

Unterhopft sind Sisters, wenn es nach 20 km Rudern zwar wunderbar warmen Kaffee zur Jause, aber kein kaltes Bier im Damen-Ruderclub-Kühlschrank gibt. Da gehen die Sisters mit Entschlossenheit zur nächsten Tankstelle, um mit einigen 6er-Tragerln Abhilfe zu schaffen.

Nach der Bootstaufe eines 6ers auf Sextett und dem Sommerfest mit Grillerei zeigten die Sisters dem DJ und den Berliner Ruderern unter Lichtorgeln, dass sie auch tanzen können.

Tolle Tage mit:
Christine Ackerl und Veronika Zarzer als perfekte Organisatorinnen, Gudrun Weigl, Regina Haunschmidt, Elfi Stumptner, Doris Prammer, Martien de Block, Ute Kiesl und Andrea Ertl als Chronistin

Bericht von: Andrea Ertl

Hier geht es zu den Fotos!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.