Tolle Erfolge bei der Sprintregatta Urstein

Erstmals Samstags und zwar am 11. Mai fand die Sprintregatta in Urstein statt. Mit dabei natürlich unser junges Team aus Schülerinnen, Junioren und Juniorinnen B und Senioren. Traditionell startete die Regatta um 12:00 Uhr mit dem Mixed Doppelzweier. Mit dabei Gabriel Priller und Clara Bauer, für die dies das erste Renneneiner Regatta war und sie sich ausgezeichnet zeigte. Die beiden wurden in ihrem Lauf Dritter und können stolz auf ihr Ergebnis sein. Danach folgte gleich der Männer-B 1er. Oscar Lindner kämpfte bis zum Schluss und gewann seinen Lauf. Lorcan Lindner wurde im selben Lauf Dritter. Adrian Reininger startete in einer anderen Abteilung und gewann sein Rennen mit großem Vorsprung. Gratulation an Oscar, Lorcan und Adrian. Kurz darauf starteten Adrian und Oscar im Männer Doppelzweier und konnte die Gegner von Möve Salzburg mit großem Vorsprung schlagen und sich somit den Sieg sichern. Ein tolles Rennen!

Nach kurzer Pause ging es weiter mit dem Männer 4x. Im „Killerboot“ starteten Oscar Lindner, Lorcan Lindner, Adrian Reiniger und Gabriel Priller und konnten gegen das Boot von Salzburg souverän gewinnen. Gratulation an die 4 Jungs!


Im Junioren B 1er gingen Paul Grieshofer und Gabriel Priller an den Start. Aufgrund eines Wetterumschwungs mussten die beiden ihr Rennen bei strömenden Regen und starkem Wind fahren. Gabriel wurde in seinem Lauf Zweiter und Paul in seinem Lauf Vierter. Eine tolle Leistung der beiden Sportler. Im letzten Rennen starteten Adrian Reininger und Lorcan Lindner im Männer-B Doppelzweier. Die beiden kämpften bei Regen und Wind gegen das Salzburger Boot und konnten auch dieses Rennen für sich entscheiden.

Somit konnten die Jungs von Philumena Bauer FÜNF Siege, einen zweiten Platz und einen vierten Platz einfahren. Gratulation an alle, Philu ist sehr stolz auf ihre Jungs!

Aber nicht nur die Burschen zeigten tolle Leistungen. Auch die Schülerinnen von Luis fuhren super Ergebnisse ein. Im Schülerinnen Doppelzweier konnten Paula Bauer und Alexandra Handl ihren Lauf souverän gewinnen! Eine tolle Leistung der beiden Mädls. Aufgrund eines Zusammenstoßes konnte der zweite Schülerinnen Doppelzweier leider nicht mehr an den Start gehen. Die beiden Mädels Besare Abdulai und Elisa Antelmann werden aber heuer noch viele Chance haben, ihre Leistungen abzurufen!
Im Schülerinnen Doppelvierer gingen Paula Bauer, Alexandra Handl, Elena Carcamo, Besare Abdulai und Steuerfrau Elisa Antelmann an den Start. Zu der Zeit war das Wetter leider schon sehr kritisch und der Wind sehr stark. Unserer Mädels kämpften gegen diese Umstände bis zum Schluss und konnten sich den Dritten Platz ganz knapp hinter Möve Salzburg und Wiking Linz sichern. Gratulation an die fünf Mädls.

Für die Schülerinnen unter Trainer Luis Fischerlehner war dies erst die zweite Regatta und sie können sehr stolz auf diese Ergebnisse sein.

Eine sehr gelungene und lustige Regatta für unserer Mannschaft. Danke an den Ruderklub Möve Salzburg für die immer wieder sehr nette und spannende Regatta.

Hier geht es zu den Ergebnissen!
Hier geht es zu den Fotos!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.