Toller Erfolg der Wassersportwoche in Ottensheim

Fotocredit: Phil Stekl

Unser Headcoach Phil Stekl hatte zur ersten Wassersportwoche 2018 Pläne geschmiedet und diese in der ersten Ferienwoche   von 09. – 13. Juli 2018 umgesetzt.  Gemeinsam mit dem international erfolgreichen Paddler Markus „Mendy“ Swoboda und der Schwimmlehrwartin Danae Voulas wurde ein Spaß- und Sportkonzept erarbeitet und umgesetzt.

Täglich von 09:00 Uhr bis 15.00 Uhr waren ca. 10 Jugendliche (Buben und Mädchen) an der Regattastrecke in Ottensheim.  Mit Isterbus und RuckZuck Zug wurde der Transfer ermöglicht.  Mittags war im Restaurant der Regattastrecke ein Menü arrangiert, damit wieder Kräfte getankt werden konnten.

Die Sportwoche rund ums Wasser eröffnete immer Mendy Swoboda mit den Kayaks.  Nach einer Einschulung wurden in den folgenden Tagen vom Wasserpolo bis zu Erkundungsreisen zu und in den Zuläufen – Flussmündungen der Rodl durchgeführt.

   

Seit diesem Jahr in unserem Verein Schwimmlehrwartin Danae Voulas.  Sie übernahm nach einer Stärkungspause die „Kids“ und zeigte was unser Körper im Medium Wasser zu leisten im Stande ist.  Trotz einiger kühler Morgen war der Spaß am Schwimmen ungebrochen.  Neben verschiedenen Schwimmtechniken wurde auch Vorbereitung und Training an Land gezeigt.  Das kühle Nass war aber allen am liebsten.

   

   

Nach der Mittagspause nahm sich Headcoach Phil der Kinder an.  Wechselweise wurde im C-Vierer und Kleinbooten die Regattastrecke abgefahren und die Rudertechnik näher gebracht. Obwohl hier die meiste Technik benötigt wurde, konnte bereits nach wenigen Einheiten eine enorme Steigerung der Teilnehmer festgestellt werden.

   

Um auch hier das begleitende Training zu zeigen, hatte Phil die Concept2 Ergometer aufgebaut und diese wurden sofort in einem kleinen internen Wettkampf in Anspruch genommen.

   

Trainer und Kinder waren Begeistert von dieser WASSER-Woche und streben eine Wiederholung am Ende der Schulferien an.

Hier geht es zu den Fotos!

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.