Internationale Jugendregatta München 2018

Fotocredit: MeinRuderbild.de

Am Wochenende 04. – 6.Mai fand an der Olympia Regattastrecke in München die Internationale Junioren Regatta des Deutschen Ruderverbandes statt.  Es nahmen an diesem Wochenende über 1000 Athleten aus 15 verschiedenen Ländern daran teil.  

Für uns im internationalen Feld mit dabei Oscar Lindner.  Oscar startete im Riemen Vierer ohne in Renngemeinschaft mit Jonathan Ortner (RV Gmunden), Florian Hanner (RV Ottensheim) und Florian Wendler (RV Wiking).  Am Samstag musste sich die Mannschaft aufgrund des starken Gegenwindes und einem Steuerfehler schon im Vorlauf geschlagen geben.  Am Tag darauf wurden im Vierer ohne geloste Läufe gefahren.  Der Renngemeinschaftsvierer startete in seinem Lauf gegen Tschechien, Polen und Großbritanien und konnten sich sehr gut in Szene setzen und den sehr guten 2.Platz errudern.

Bericht: Philumena Bauer

Hier geht es zu den Ergebnissen!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.