Gabriel Stekl – Österreichischer Junioren Staatsmeister

Fotocredit: Christian Schramm

Von 13. – 15.10.2017 fanden bei besten Wettervoraussetzungen  die österreichischen Meister- bzw. Staatsmeisterschaften im neu eröffneten Bundesleistungszentrum/Regattazentrum Ottensheim statt.  Die neuerbaute Anlage spielt alle „Stzückerl“ – bis auf das noch fehlende Restaurant.  Für uns ging unser kleines aber feines Rennsportteam unter Head Coach Phil Stekl und Trainerin Philumena Bauer erfolgreich in die Rennen.

Bereits am Samstag um 09:00 Uhr mussten Gabriel Stekl und Birgit Pühringer ihre Vorläufe in den Einerbewerben bestreiten.  Beide Boote stiegen hier souverän in das Finale A auf.

Birgt Pühringer bestritt das erste A Finale im Frauen Einer und musste sich dabei nur der mächtigen Gegnerin und WM Medaillen Gewinnerin Magdalena Lobnig geschlagen geben.  In ihrem von  „friseur juhu“ gesponserten Boot konnte Birgt somit den Vize Staatsmeister Titel gewinnen.

     

Gabriel Stekl setzte sich mit seinem von „matmaker “ gesponserten Einer in der Junioren A Klasse ab der 1000 Meter Marke klar vom Feld ab.  In einem tollen Rennen konnte er die Konkurenz klar in die Schranken weisen und erreichte den Österreichischen Staatsmeister Titel.

     

Im Junioren A Riemen Vierer gingen Adrian Reininger, Thomas Fromherz, Oscar Lindner und Lorcan Lindner ins Rennen.  Mit Teilnehmern der Junioren WM hatten sie mächtige Gegner denen sie sich aber unbekümmert stellten und bis zum Zielsprint mithalten konnten.   Wir gratulieren auch hier zum Österreichischen Junioren Vize Meistertitel.

   

Birigt Pühringer ging mit Philumena Bauer im Frauen Doppelzweier ins Rennen.  In einem umkämpften Feld konnten sie sich ab der 1000 Meter Marke auf den dritten Rang kämpfen, den sie bis ins Ziel halten konnten.  Gratulation zur Bronzemedaille bei den österreichischen Staatsmeisterschaften.

     

Der Sonntag war durch den starken Nebeleinfall, der eine Verschiebung von 2 Stunden hervorrief, geprägt.

Oscar und Lorcan Lindner starteten im LGW Junioren A Einer und kamen über die Vorläufe in das B Finale.  Dort wurden die Plätze drei und vier errudert.

Im Junioren A Doppelzweier konnten Gabriel Stekl und Adrian Reininger bis 500 Meter vor dem Ziel das Rennen offen halten.  Erst im Zielsprint wurden die Plätze vergeben.  Wir gratulieren hier zur Bronzemedaille bei den österreichischen Staatsmeisterschaften.

 

Zum Abschluss des Tages gingen noch Birgit Pühringer und Philumena Bauer im Frauen Zweier o. Stm. an den Start.  Aufgrund einer Abmeldung konnte hier aber kein Staatsmeisterschaftlauf ausgetragen werden.  Birgit und Phiulumena belegten Rang 2.

Hier geht es  zu den Ergebnissen!

Hier geht es zu den Fotos!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.