Europameisterschaften in Racice

Bilder Copyright: FISA Igor MAIJER und MyRowingPhoto.com Detlef SEYB

Die Europameisterschaften der allgemeinen Klasse fanden von 26. – 28.05.2017 auf der Weltcupstrecke Racice in der tschechischen Republik statt.  Birgit konnte sich nach einjähriger Unterbrechung im internationalen Geschehen konnte sich Birgit über ihre Leistungen im Frühjahr für die Europameisterschaften qualifiziert.

Start zum Hoffnungslauf!

Da nur 12 Boote gemeldet hatten, stiegen die Sieger bereits im Vorlauf direkt in das Finale A auf.   Birgit belegte hier den vierten Platz.  Im Hoffnungslauf musste man nun Platz 1 oder 2 belegen, um in das A Finale zu gelangen.  Birgit belegte auch hier den vierten Rang und startete somit im Finale B.

Im Finale B ging es gegen dann gegen Spanien, Niederlande, Griechenland, Tschechien und Finnland.  Von den vorangegangenen Läufen wusste man bereits, dass diese Boote ähnlich schnell waren.  Mit Spanien hatte sich Birgit bereits im Hoffnungslauf ein starkes Rennen geliefert.  So gingen auch diese Beiden vom Start schnell weg.  Spanien knapp vor Österreich und bei der 1000 Meter Marke lagen 5 Boote innerhalb einer Bootslänge.  Kurz vor der 1500 Meter Marke steigerten die Niederlande und Griechenland und zogen diese knapp an Birgit vorbei.  So hatten sich bei 1500 Meter die Platzierungen verschoben, doch lagen die Boote immer noch innerhalb dieser einen Bootslänge.  Im Endspurt setzten sich jedoch die Niederlande vor Griechenland und Spanien durch.  Birgit wurde in diesem Lauf wiederum auf Platz 4 gewertet.  Dies bedeutete den insgesamt 10 Platz bei den Europameisterschaften.

Hier geht es zu den Ergebnissen!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.