Wikinger Horn

Am vergangenen Samstag, 27.8., stellten sich 14 Achtermannschaften mit fast 130 aktiven Ruderern auf der WM-Regatta-Strecke in Linz-Ottensheim zum zweiten Mal dem Kampf ums Wikinger Horn.  Bei der vom Ruderverein Wiking Linz veranstalteten Sprintregatta wurde in einem spannend angelegten K.O.-System in 5 Klassen über eine Distanz von 300m der Gewinner des Wikinger Horns ermittelt.

mm4

Mit dabei ein reiner ISTER Junioren Achter, ein Masters Renngemeinschaftsachter mit Wiking Linz als OÖ Verbandsachter sowie ein Juniorinnen Achter in Renngemeinschaft mit Wiking Linz.

jw1

Der Juniorenachter mit Paul Seyringer, Adrian Reininger, Gabriel Stekl, Niklas Krabb, Oscar und Lorcan Lindner, Jan Adey, Jonas Kager mit Stm. Brian Lindner musste sich nach einem starken Kampf im Vorlauf und Zwischenlauf knapp mit Platz 2 begnügen.

jm4

Im OÖ Verbandsachter – Mastersboot Heimo Hinterer, Gunther Sames, Robert Grieshofer, Gerald Ebner, Volker Kuttelwascher, Antonis Gitsas, Walter Angermayr, Christian Affenzeller und Stm. Roland Graspon.  Auch sie mussten sich nach Vor und Zwischenlauf im Finale mit dem 2. Platz begnügen.

mm1

Im Juniorinnen Achter Martina Gumpesberger und Christina Ackerlauer in Renngemeinschaft mit Rosa Hultsch, Lili Pfahnl, Marika Rodinger, Marlene Lechner, Jasmin Brachinger, Eva Pernkopf und St. Stfr. Sophie Danninger von Wiking Linz.  Sie waren eine Klasse für sich und entschieden vom Vorlauf bis zum Finale jedes Rennen für sich.

jw2

Gratulation an die erfolgreichen Achter!

Ergebnisse!

Fotos zum Event!

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.