Gymnasium Auhof lernt rudern

Mit einem neuen Projekt versuchte Head Coach Phil Stekl die Schul Akquise voran zu treiben.   In einem zeitlich genau geplanten Ablauf wurden die Schüler und Schülerinnen der dritten und fünften Schulstufe zu einem Probetraining eingeladen.  Klingt sehr einfach – ist es aber nicht.

2016_akquise_016
Ankunft im Bootshaus

In der Woche vom 23. – 26. Februar 2016 sowie 07. –  11. März 2016 wurden insgesamt 420 SchülerInnen in einem Stationsbetrieb der Sport Rudern näher gebracht.  Um diesen logistischen Kraftakt zu bewältigen, wurde ein Busunternehmen mit dem Transport der Schüler von und zur Schule beauftragt.  Freiwillige Helfer des Vereins stellten sich für die verschiedenen Termine, Zeiten und Aufgaben zur Verfügung.

2016_akquise_004
Heimo bei der Vorbereitung

Nach der Ankunft mit dem Busunternehmen gab es eine Begrüßung durch Präsident Heimo HINTERER und Head Coach Phil STEKL im Bunker 1 und dabei gleich ein erstes Kennen lernen des Bootsmaterials.

2016_akquise_025
Phil bei der Begrüßung

Dazu kamen auch schon die ersten Erklärungen über das Verhalten im Boot.  Nach diesem ersten Herantasten an den Rudersport wurden die SchülerInnen in Gruppen aufgeteilt.  Der größere Teil der Kinder konnte sofort eine Ausfahrt mit den Schulbooten machen.  Es waren drei C Vierer und die Zechine bereits vorbereitet, so konnte bereits ein großer Teil der SchülerInnen das Rudern „hautnah“ erleben.

2016_akquise_031  2016_akquise_034  2016_akquise_036  2016_akquise_041  2016_akquise_049

Eine weitere Station bildete der Clubraum der durch Beamer und Lautsprecher in ein kleines Kino umgewandelt wurde.  Philumena Bauer hatte dafür im Laufe des letzten Jahres einen tollen Motivationsfilm über das Rudern in unserem Verein gedreht.  Weiter ging es zur nächsten Gruppe in der Kraftkammen.  Hier wurde von aktiven Ruderern in einem kleinen Kraftzirkel die Hauptübungen zum Rudern gemeinsam durch genommen.

2016_akquise_075
Übungserklärung durch Flo

Letztendlich landete man im Ergometerraum.  Dort wurde versucht die grundlegende Technik am Ergometer vorzuzeigen und anschließend mit den Kindern zu üben und zu korrigieren.

2016_akquise_094  2016_akquise_060

Am Ende jedes Turnus wurden Namen und Telefonnummern der interessierten oder aus Sicht des Trainers „talentierten“ Kind entgegen genommen.  In einem nächsten Schritt werden nun diese Kinder bei fixen Terminen wieder ins Training geholt, um so weiteren Nachwuchs für den Verein zu bekommen.

Hier ein großes Danke an die VIELEN Helfer, die sich zur Verfügung gestellt haben!

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.