20 km im 2- am Mondsee

Nach zwei Absagen wegen der Corona-Pandemie, dürfte die Zweier Langstrecke vom Mondsee wieder stattfinden. Dazu auch die verschobene 50. Jubiläumsfeier des Ruderclubs Mondsee.

Diese Regatta dient als sehr attraktives Masters-Event, sowohl für Erfahrene als auch für Neueinsteiger. Eine frische Mannschaft im Zweier ohne Steuermann hat sich im Sommer mit Jeffrey „Jeff“ Campbell und Antonis Gitsas gebildet. Sie haben beschlossen, gleich die längere Distanz anzutreten. Für Jeff ein idealer Saisonabschluss für den erfolgreichen „Neustart“ als aktiver Ruderer. Nach zweimal 10 km war das für Antonis bereits das 3. Mal am Mondsee. Damit war das Ister-Boot heuer der einziger 2- am Start. Ein Coastal Rowing C2x (RCMO) war auch am Start bei den 10 km.

Der 20 km Start.

Der neue „Parcours“ ist sehr interessant für die RuderInnen: Im Gegensatz zur Vergangenheit wo die Wende um nur eine Boje erfolgte, gab es diesmal mehrere Bojen für beide Distanzen. Das hat den Verkehr erleichtert, trotz dem „Schulter am Schulter“ Start. Umso anspruchsvoller war es die Bojen zu orten und die ideale Linie zu fahren: Wie auch oft bei Coastal Rowing Regatten, war wegen Wind und Wellen die gerade Linie nicht immer der schnellster Weg! Zum Glück war der Wind doch angemessen und alle Boote haben das Rennen wirklich genießen können.

Die Kurse am Mondsee

In einer Gesamtzeit von 1:27:44,44 erreichte unser Duo, Jeff und Antonis, die hervorragende 2. beste Gesamtlaufzeit unter allen teilnehmenden Booten. Schneller waren nur die eingespielte Titelverteidiger aus WRC Pirat. Wir gratulieren herzlich zu dieser Leistung!

Nach der Siegerehrung beim entspannten Ausklang samt kulinarischen Euphorie am schönen Mondsee, kam die lang ersehnte 50. Geburtstagsfeier des RCMO auf die Bühne. Der Präsident Franz Fritsh hat die Geschichte des Vereins knapp und bündig gebildet. Der Bürgermeister der Marktgemeinde Mondsee, Herr Josef Wendtner, hat betont die wichtige Rolle des Vereins im Sozialleben vom Mondsee. Gleichzeitig hat er den langjährigen (46 Jahre!!!) Präsident – und mit starken Ister-Wurzeln – DI Dr. Michael Schneeberger mit höchster Auszeichnung geehrt. Michael war nicht nur der Initiator, hat noch dazu beigetragen den Verein in herausfordernden Zeiten am Leben zu erhalten und nach den 90er Jahren wieder zum besten Erfolg zu führen. Verständlicherweise war seine Dankesrede sehr emotional. LRV Ister gratuliert recht herzlich und wünscht alles Gute für die Zukunft des RCMO! Ein lebendiges Vereinsleben sowohl am Wasser und am Land und viele weitere Erfolge!

Wir freuen uns schon auf die nächste Version der Regatta im Frühjahr 2022!

50 Jahre RC Mondsee

PS. Unser tiefes Beileid der Familie und Freunden von tragisch verunglückten Dr. Alexander Mihalic (Ruderverein Seewalchen), Mitstarter am Mondsee.


Hier geht es zu den Ergebnissen!
Hier noch ein paar Fotos.
Hier geht es zu den Veranstalter Fotos (Rudolf Gmeinbauer).
Das Drohnenvideo von Christian Riedler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.