Vereinsmeisterschaft

Als Abschluss der Rudersaison findet eine Vereinsmeisterschaft statt.  Hier wird in einer Mischung aus Rennsportlern und Freizeitruderern um den Titel gerungen.  Ausgetragen wird der Wettkampf auf einer Streckenlänge von annähernd 500m.  Die Bootsbesetzungen werden, um einen möglichst fairen Verlauf zu gewähren, vom Fahrwart nach Leistungsstufen gesetzt.

Der Wettkampf wird anschließend im KO System ausgetragen.